Große Resonanz beim 1. ULKER Frühschoppen

Bei wunderbarem Sonnenschein,
trinken wir Ulker gern e Glasl Wein,
drum luden wir ganz Laubenheim dazu ein,
mit uns beim 1. Ulker Frühschoppen dabei zu sein.


Morgens um 8.00 Uhr waren schon viele fleissige Helfer am Start, die alles vorbereiteten und aufbauten.  Die Fahne wurde gehisst, der Getränkewagen und der Essensstand aufgebaut, Tische und Bänke gestellt und liebevoll wurden die Tische mit Blumen geschmückt. Ein Dank sei hier gesagt an Frau Rektorin Marion Jendralski von der Grundschule Laubenheim für Wasser und Strom und an Frau Konni Schäfer von dem katholischen Kindergarten für die Tische und Bänke.


Um 10.33 Uhr war dann alles vorbereitet und die ersten Gäste trafen ein.

Die Schelle erklang und jeder wusste, wer nun kam.
Kai-Uwe Ludwig in seiner Paraderolle des Ausschellers:
” Die Schell,  die hab ich in der Hand, ihr habt mich sicher gleich erkannt.
Ich bin heut hier leicht ungewohnt, denn es scheint heit net de Narrenmond.
Die Ulker haben es gewagt und Frühschobbe iss heit angesagt.
Für kleines Geld gibt es großen Spass,
drum feiert ihr Leit, nehmt zu jedem Bisse ach e Glas
und wer nit hot so´n grosse Dorscht,
der isst halt eifach nur e Worscht.
Trinkt und esst habt jede Menge Spaß dabei,
denn Lachen iss gottlob noch steierfrei
und ihr trainiert so, dess iss gonz klar,
die Lachmuskeln fürs ULK´er Jubeljahr.
Denn do wird richtig viel gelacht,
die ULK´er wern jetzt 11×8.”


Als Gäste beim 1. Ulker Frühschoppen begrüßte Kai-Uwe Ludwig dann die Rhoirevoluzzer unter der Leitung von Nicole Koch.
Mit fetzigen Hits stimmten sie die Anwesenden auf den bevorstehenden geselligen Vormittag ein.

Nun ließen es sich die Gäste schmecken bei Weck, Worscht und Woi.  Auch hier ein Dank an Frau Feldmann von der Fleischerinnung für die leckere Fleischwurst und an die Pfungstädter Brauerei, Herrn Matthias Willig, der uns das Bier gespendet hat.

Auch Ortsvorsteher Gerhard Strotkötter und unsere Freunde von den schwarzen Gesellen ließen es sich nicht nehmen beim Ulker Frühschoppen dabei zu sein.

Ein weiteres Highlight an diesem Vormittag war der Auftritt der Schuhplattler Gruppe des Trachten- und Gebirgsvereins Edelweis aus Weisenau unter der Leitung von Tobias Weber.


1. Ulker Frühschoppen wurde begeistert von den Laubenheimern angenommen.

 

One thought on “Große Resonanz beim 1. ULKER Frühschoppen

Schreibe einen Kommentar