So sieht sie aus: Die ULKer Narrhalla kurz vor Sitzungsbeginn, dank unserem Reinhold Burgermeister, auch genannt „Bob der Baumeister“, der das Bühnenbild entwirft und die Halle in einem Glanz erstrahlen lässt.

Der Saal ist sauber und gelüftet. Die Bühne ist aufgebaut. Die Technik einsatzbereit. Die Bewirtung vorbereitet. Getränke und Essen für die 555 Gäste und das gesamte ULKer Team auf und hinter der Bühne vorbereitet.

Alle Tische und Stühle stehen in Reih‘ und Glied, sind nummeriert. Die Luftballons sind aufgeblasen und für das Sitzungsfinale im Netz unter das Dach gezogen.

Die Fahnen, vierfarbbunt, ziehen die Seitenwände. Die Reihenfolge ist immer rot, weiss, blau und gelb. Auch bei den Servietten auf den Tischen. Ob hier nun die rote Serviette oder die gelbe Serviette auf dem Tisch als erstes liegt, ist nicht so wichtig. Es richtet sich manchmal nach den Fahnen an der Wand.

halle

 

Am Aschermittwoch wird die Narrhalla wieder von vielen fleißigen Helfern abgebaut:

Wenn die Arbeit getan ist, dann geht es zu Frank zum Heringsessen in die Kilianstube.