Laubenheimer Rathauserstürmung 2020

Bevor in diesem Jahr das Laubenheimer Rathaus von den Komiteetern der KG ULK und den SGL sowie dem närrischen Volk erstürmt wurde, traf man sich im Park von Laubenheim und alle waren sich einig

“Der Ortsbeirat, der  muss jetzt weg” und “ULK in’ s Rathaus”.


Schnell waren dafür 11 Gründe gefunden, die unter anderem von unserer Sitzungspräsidentin Dr. Stephanie Bergmann und unserem Sitzungspräsidenten Uwe Merz vorgetragen wurden.
Im Anschluss daran startete, mit den Rhoirevoluzzern an der Spitze, zum ersten Mal ein Fastnachtsumzug durch Laubenheim mit fast “2222” Besuchern (1. Schätzung der SGL/Hochrechnung der KG ULK).




Am Rathaus angekommen, wurden von SGL und ULK die närrischen Gesetze vorgelesen, und dann gab es einen erbitterten Kampf um den Schlüssel zum Rathaus, den der Gerd mit seinen Mitarbeitern auch in diesem Jahr nicht standhalten konnte.

https://youtu.be/pumg0E8-rtg


Nachdem das Rathaus endlich in Narrenhand war, traten die Kinder des Laubenheimer Kindergartens auf und begeisterten mit ihrem einstudierten Tanz das närrische Publikum.
Dies war ein perfekter Start in die Jubiläumskampagne 150 Jahre Fastnacht in Laubenheim.

 

Copyright Ulrich Nilles