De Ausscheller määnt

Bei der KG ULK ist die Narrenwelt trotz Corona in Ordnung

……… davon konnten sich die anwesenden Vereinsmitglieder, anlässlich der
Jahreshauptversammlung des Fastnachtsvereins, im gut besuchten Saal des
katholischen Gemeindezentrums in Mainz-Laubenheim überzeugen. Der rührige 1.
Vorsitzende Uwe Merz konnte in seinem Geschäftsbericht darüber berichten, dass
das Narrenschiff des Laubenheimer Traditionsverein, den Umständen entsprechend,
gut durch die Wirren der (ausgefallenen) Kampagne 2021 geschippert ist,
wenngleich bereits kurz nach Aschermittwoch 2020 dunkle Wolke am Firmament des
Narren Himmels aufzogen. Das Virus Corona SARS-Corvid19 zwang dazu das
gesamte öffentliche Leben herunterzufahren. Das Vereinsleben kam fast gänzlich
zum Erliegen. Im Spätjahr 2020 war dann schon praktisch absehbar, dass die
Kampagne 2021 ins närrische Wasser fallen würde. Bis dahin konnten ein paar
kabarettistische Veranstaltungen in der Kilians Stube stattfinden, wo Frank Krapp die
Gäste zudem kulinarisch verwöhnt hatte. Leider musste dann auch „Kunst, Kultur,
Kabarett in de Stubb“, kurz gesagt die 3 Kids Veranstaltungsreihe, wegen der ständig
wechselnden, strengeren Hygienevorschriften der Regierung gecancelt werden.

Der Pandemie sollten dann die Sitzungen sowie die Straßenfastnacht 2021 ganz
zum Opfer fallen.

Die ULKer wären nicht die ULKer hätten sie sich nicht etwas einfallen lassen, um den
Narren, trotz der trostlosen Zeit, etwas fastnachtliche Unterhaltung zu bieten. So
konnte man online doch etwas von der „5.Jahreszeit“, mit der To Go Sitzung,
zuhause im Wohnzimmer, erleben.

Nun erstatteten die anderen Vorstandsmitglieder, ihren Ressorts entsprechend, ihre
Berichte, die die Anwesenden mit Beifall bedachten. Es folgten nun die
satzungsmäßigen Neuwahlen.

Mit überwältigender Mehrheit wurden die Mitglieder des Vorstandes für weitere 2
Jahre wieder in ihr Amt gewählt.

Der 1.Vorsitzende verlieh der Hoffnung Ausdruck, dass man im kommenden Jahr
unser „schee Fassenacht“ wieder so feiern kann wie man es gewohnt ist und nicht
nur der Mainzer Fastnachtsbrunnen und der Ausscheller am Marktplatz in
Laubenheim in bunter Pracht strahlen. Und dann gilt es ja noch das 2 x 11 Jubiläum
des Großen Rates des Vereins gebührend zu feiern.

So liebe Freunde jetzt mach ich in unserem scheene Dialekt, so wie ihr’s gewohnt
seid, wieder weiter, Ja, die letzt Kampagne war werklisch nit schee. Abber mir
verliern all nit die Hoffnung, dass mir im kommenden Jahr eine tolle 5. Jahreszeit
erlebe.

Ääns steht fest steht in jedem Fall fest:

Die KG ULK darf auch in Zukunft mit Recht im großen Orchester der Vereine der
Määnzer Fassenacht mitspiele und hott dort ihrn Platz sicher.

Dess määnt eier
Ausscheller